Am 8. Mai mit dem Runden Tisch den 75. Tag der Befreiung feiern!

RUNDER TISCH GEGEN RASSISMUS UND FASCHISMUS IN KIEL:

Am 8. Mai 2020, dem 75. Jahrestag der Befreiung vom Faschismus, werden wir in Kiel auch auf der Straße feiern. Dazu haben wir am Runden Tisch gegen Rassismus und Faschismus verabredet:

♦ Um 16 Uhr findet eine Kranzniederlegung auf dem Gelände des von den Nazis betriebenen Zwangsarbeitslager in Russee, dem von ihnen so genannten „Arbeitserziehungslager Nordmark“, statt.

♦ Um 17 Uhr startet eine Kundgebung auf dem Asmus-Bremer-Platz. Diese Kundgebung haben wir beim Ordnungsamt angezeigt; wir gehen davon aus, dass sie mit den bekannten Auflagen genehmigt wird.

Nach Beendigung der Kundgebung werden Zweiertrupps aufmachen zu Stellen, an denen Stolpersteine an Opfer des Hitlerfaschismus erinnern, die Steine säubern (wie wir es schon für den 21. März geplant hatten und wie es damals an wenigen Stellen auch durchgeführt wurde) und dort Blumen niederlegen, Kerzen aufstellen oder ähnliche Aktionen vornehmen.

„Am 8. Mai mit dem Runden Tisch den 75. Tag der Befreiung feiern!“ weiterlesen

Am 8. Mai zur Gedenkstätte Nordmark in Russee!

Unsere Angela schreibt folgendes:

Es gibt viele Gedenkstätten in Kiel, zu denen man am 8.Mai gehen kann, um der Befreiung von der Naziherrschaft zu gedenken.
Aber ich glaube, dass sich kein Ort besser dazu eignet als dieser.
Sicher waren die Menschen in Deutschland an diesem Tag vor 75 Jahren in der Mehrheit erleichtert, dass der Krieg und die Diktatur ein Ende hatten, aber niemand wird dieses Ende mehr herbeigesehnt haben als die gequälten und ausgehungerten Menschen in den Konzentrationslagern.

„Am 8. Mai zur Gedenkstätte Nordmark in Russee!“ weiterlesen

Der 8. Mai muss ein Feiertag werden!

Liebe Omas und Opas gegen Rechts in Kiel!
Es ist ruhig geworden bei uns.
Wir sind gezwungen, uns zurück zu ziehen, um uns und andere vor CORONA zu schützen.
Dennoch lesen wir wachsam, was sich in der Welt tut und warten geduldig, dass wir wieder aktiv werden können.
Aber nun können und sollten wir aktiv werden!

„Der 8. Mai muss ein Feiertag werden!“ weiterlesen

Corona: einige Veranstaltungen mussten abgesagt werden

Unsere Demonstration am Internationalen Tag gegen Rassismus in Kiel kann leider nicht stattfinden. Wegen der bestehenden Infektionsgefahr und den allgemein als notwendig erachteten Vorsichtsmaßnahmen ist dies die einzig mögliche Antwort auf die verschiedenen besorgten Anfragen, die wir inzwischen erhalten haben. Mehrere Verbände haben auch bereits angekündigt, am 21.3. nicht an der Aktion teilnehmen zu wollen.

Wir stehen in Verbindung mit dem zentralen Büro von „Aufstehen gegen Rassismus“ in Berlin, wo noch darüber beraten wird, ob es einen bundesweiten Ersatztermin geben soll. Sobald wir etwas darüber erfahren, werdet ihr benachrichtigt.

Auch die für morgen, 14.3., geplante „Putzaktion“ der Stolpersteine in Kiel fällt aus.

Übrigens fällt auch der Film zum Kapp-Putsch am 20.3. aus!